Was kostet eine Dachsanierung?

Ihr Dach muss dringend neu saniert werden und Sie möchten sich die Kosten sparen? Wir sanieren Ihr Dach für Sie kostenlos!

Photovoltaik Anlage SunShine Herzfelde vor Baubeginn Photovoltaik Anlage SunShine Herzfelde nach Fertigstellung

Was kostet eine Dachsanierung pro m² ? 

Je nach Dachfläche und Größe kostet eine Asbest Sanierung zwischen 100 - 150€/m².

Bei einer Dachfläche von z.B.  2.000m² kommen so schnell Kosten in Höhe von mind. 200.000€ zusammen.

Wir übernehmen die Kosten für Ihre Dachsanierung bei Industrie-, Gewerbe- oder Landwirtschaftsdächern ab 1.000 m²  - für Sie vollständig kostenlos.

  • dach-verpachten-dachvermietung-dach-vermieten-photovoltaik-vermietung-dachfläche-reithalle
    Reithalle

    Kostenlose Dachsanierung Ihrer Reithalle

  • dach-verpachten-dachvermietung-dach-vermieten-photovoltaik-vermietung-dachfläche-industriehalle
    Industriehalle

    Kostenlose Dachsanierung Ihrer Industriehalle

  • dach-verpachten-dachvermietung-dach-vermieten-photovoltaik-vermietung-dachfläche-go-cart-bahn
    Go-Cart Bahn

    Kostenlose Dachsanierung Ihrer Go-Cart-Bahn

"Geben Sie nicht unnötig Geld aus - erhalten Sie eine kostenlose Dachsanierung!

  • dach-verpachten-dachvermietung-dach-vermieten-photovoltaik-vermietung-dachfläche-soccer-halle
    Soccer Halle

    Kostenlose Dachsanierung Ihrer Soccer Halle

  • dach-verpachten-dachvermietung-dach-vermieten-photovoltaik-vermietung-dachfläche-tennishalle
    Tennishalle

    Kostenlose Dachsanierung Ihrer Tennishalle

  • dach-verpachten-dachvermietung-dach-vermieten-photovoltaik-vermietung-dachfläche-industriehalle
    ... ab 1000 m²

    Fragen Sie auch für Ihr Dach an!

Verdienen Sie bereits Geld mit Ihrem Dach?

Sichere Einnahmequelle dank jahrelanger Dachvermietung

dach-verpachten-dachvermietung-dach-vermieten-photovoltaik-vermietung-dachfläche-go-cart-bahn
Kostenlose Dachsanierung

Wir kommen für die gesamte Sanierung auf.

Keine Kosten, kein Risiko

Kompletter Rundum-Sorglos-Schutz für Ihr Dach

Geschützt & versichert

Vollumfänglicher Schutz gegen UV-Strahlung, Hagel, Sturm und Niederschlag.

Ökologisch

Umweltschutz durch die Senkung der CO2 Emission

Werten Sie Ihre Immobilie auf – mehrfach!

Nach der kostenlosen Sanierung Ihres Daches errichten wir eine Photovoltaikanlage. Sie besitzen nun ein hochwertiges, neues Dach und tragen zusätzlich zum Umweltschutz bei. Nutzen Sie diese einmalige Chance, solange die staatliche Einspeisevergütung gilt.

Wir sanieren, Sie profitieren!

Wir sind bundesweiter Experte für kostenlose Dachsanierungen. Egal welche Art von großem Dach Sie besitzen; Reitställe, Sporthallen, Gewerbehallen, Industriegebäude, Autohaus; wir übernehmen die Kosten für Ihre Dachsanierung. Dazu gehört die Planung, fachgerechte Montage und Entsorgung des Altmaterials.

Asbestsanierungen nach TRGS 519

Jahrzehntelang ein beliebter Baustoff, heute gesundheitsgefährdend und Hauptgrund für eine Asbestdachsanierung. Aufgrund der idealen Produkteigenschaften, wurde Asbest vor allem zur Zeit des Wirtschaftswunders häufig verbaut. Asbest galt als „Wunderfaser“ aufgrund der hohen Festigkeit und Hitze- sowie Säurebeständigkeit. Seit 1993 ist die Herstellung und Verarbeitung von Asbest jedoch in Deutschland verboten und eine Asbestdachsanierung jedem Hausbesitzer gesetzlich vorgeschrieben.

Was ist ASBEST?

Bei Asbest handelt es sich um natürlich vorkommende, faserförmige Silikat-Minerale, die dank ihrer kristallinen Struktur, nach besonderer Aufbereitung, zu Fasern in verschiedenen Längen werden. Diese eignen sich gut als Dämmmaterial, wenn sie zu Garnen gesponnen und verwebt werden.

Da Asbest jedoch die Eigenschaft besitzt, sich der Länge nach weiter aufspalten zu können und somit noch schneller eingeatmet werden kann, reizen die Fasern auf diese Weise langfristig die Lunge und das gesamte Gewebe. Folgen können unter anderem Lungenkrebs und Asbestose sein, eine Lungenverhärtung durch dabei entstehendes Narbengewebe. Aus diesem Grund empfehlen Experten in jedem Fall eine Asbestdachsanierung, wenn die gefährlichen Fasern nachgewiesen wurden.

Warum ist Asbestdachsanierung so wichtig?

Seit einigen Jahren gilt das in Deutschland geltende Verwendungsverbot auch EU-weit. Deshalb ist mittlerweile eine Asbestdachsanierung nach Feststellung einer erhöhten Belastung vorgeschrieben. Ein Problem ist jedoch die Entsorgung des gefährlichen Materials. Häufig als Mittel zur Wärmedämmung in Dachplatten genutzt, bewährte sich die Faser auch als Fassadenverkleidung. Von einem eigenhändigen Entfernen der asbesthaltigen Verkleidungen wird jedoch dringend abgeraten, da beim Einreißen sich die Fasern verteilen und in der Lunge absetzen können. Deshalb sollte ein professionelles Unternehmen zur sachgemäßen Entsorgung hinzugezogen werden.

Bis heute sind deutschlandweit immer noch mehrere Millionen Quadratmeter Asbestplatten in Dächern verbaut und stellen somit eine mögliche Gesundheitsgefährdung dar. Die SunShine Energy GmbH arbeitet schon seit Jahren auf dem Gebiet der Asbestdachsanierung mit zertifizierten Unternehmen und arbeitet mit Experten auf diesem Gebiet zusammen, damit Ihr Gebäude professionell von Asbest befreit wird.

Aufgrund der hohen Gesundheitsgefährdung sind Asbestdachsanierungen seit einigen Jahren vorgeschrieben, dennoch nicht gesetzlich verpflichtend. Für die eigene Gesundheit und möglicherweise die der Mitarbeiter, empfehlen Gesundheitsorganisationen eine umfassende Asbestdachsanierung bei Feststellung einer Belastung. Eine erhöhte Belastung kann durch ein Schadstoffgutachten zuverlässig festgestellt werden. Dazu misst ein Gutachter die Faserdichte im Raum und untersucht einzelne Bauteile des Gebäudes. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen lassen Rückschlüsse auf das nötige Sanierungskonzept zu, damit die Kosten und der Aufwand so gering wie möglich gehalten werden.

Ist das entsprechende Gebäude nach Bewertung eines Sachkundigen nach Nr. 2.7. der Technischen Regel für Gefahrstoffe 519 (TRGS 519) als gefährdend eingestuft, sollte dringend eine Sanierung erfolgen.

Nicht in allen Fällen ist die Belastung so hoch, dass das gesamte Objekt saniert werden muss, bei Fußbodenbelägen ist eine Sanierung beispielweise nicht erforderlich. Da das Risiko einer schweren Erkrankung jedoch bereits bei geringen Asbestwerten relativ hoch ist, empfehlen unsere Experten im Sinne der Gesundheit grundlegend eine umfassende Asbestdachsanierung.

Sie suchen einen Partner für Asbestdachsanierung

Ihr Dach wurde als asbesthaltig eingestuft und muss saniert werden? Sie suchen ein Unternehmen, das professionell arbeitet und durch behördliche Zulassung qualifiziert ist, diesen Umbau vorzunehmen? Dann schieben Sie diese Sanierungsmaßnahme nicht weiter hinaus, denn hier sind Sie richtig! Wir bieten Ihnen kompetente und umfassende Lösungen rund um das Thema Dach.

Gemeinsam mit unserem Partnerbetrieb, mit dem wir seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten, planen wir Ihre Asbestdachsanierung und berücksichtigen bei der Durchführung alle gesetzlichen Vorgaben, um die Sanierung professionell und sicher durchführen zu können. Unser Partnerbetrieb ist Mitglied der IFBS, dem internationalen Verband für den Metallleichtbau und somit spezialisiert auf die Arbeit mit Asbestprodukten nach TRGS 519. Gemeinsam verfügen wir über die benötigten Materialien, Werkzeuge und die Expertise, damit Ihr Dach von den gesundheitsschädlichen Fasern befreit wird. Für Sie bedeutet das keinen Aufwand und eine professionelle Asbestdachsanierung vom Profi.

Haben Sie noch Fragen zum Thema Asbestdachsanierung oder planen Sie bereits die Erneuerung Ihres Daches?

Dann rufen Sie uns gerne an unter 0911 97 79 79 79 , oder schreiben eine Mail mit Ihrem Anliegen an info@sunshineenergy.de –

Wir beraten Sie gerne!

Lassen Sie Ihr Dach kostenlos sanieren!

Gerne beraten wir Sie unverbindlich zu Ihrer kostenlosen Dachsanierung.
Fragen Sie noch heute an:

Das sagen unsere Kunden

Das sagen unsere Kunden. Eine kleine Auswahl aus über hundert  5* Sterne Bewertungen.

  • SunShine Energy Operator

    Robert Z.

    Dacheigentümer

Vertrauensvolle und kompetente Beratung und top Kundenservice. Hier kann man sein Geld sicher und effizient nachhaltig anlegen!

  • Diet-Testimonial1-free-img

    Nadine Berger

    Dacheigentümerin

Vielen Dank für die ausführliche und kompetente Beratung, super Abwicklung, obwohl ich ein paar Extrawünsche hatte.. Ging sogar deutlich schneller als erwartet.

  • Diet-Testimonial2-free-img

    Pascal Haas

    Dacheigentümer

Die Firma besticht durch ihre Kompetenz, Zuverlässigkeit und ihr 'Rundum-Sorglos-Paket'. Die professionelle Beratung der Mitarbeiter und die gute Qualität der PV Anlagen sind auf jeden Fall ihr Geld wert!

  • Diet-Testimonial3-free-img

    Carmen L.

    Erhielt eine kostenlose Dachsanierung

Was mir am allerbesten gefallen hat, es ist ein junges dynamisches Team das all meine Erwartungen in weitem übertroffen hat!
Absolut Professionell
Ich bin überglücklich so ein tolles Angebot bekommen zu haben, kann und werde ich immer weiterempfehlen!

Dach vermieten für PV Voraussetzung

Nicht jede Dachfläche ist für die Installation einer Photovoltaikanlage geeignet. Zudem können wir nur eine begrenzte Anzahl an Anlagen im Jahr errichten. Bei der Suche von geigneten Dachflächen müssen wir daher stark selektieren. Wir entscheiden nach den folgenden Kriterien:

  • Mindestgröße von 1.000m²

    Ihre Dachflächen müssen mindestens 1.000m² belegbare Dachfläche vorweisen.

  • Guter Zustand der Gebäude und des Dachstuhls

    Die Gebäude auf denen die PV Anlage errichtet werden soll und der Dachstuhl der Gebäude, müssen sich in einem guten Zustand befinden. Sollten die Dächer sanierungsbedürftig sein, so erhalten Sie durch uns eine kostenlose Dachsanierung. 

  • 40 Jahre lang kein Abriss oder Umbau des Gebäudes geplant

    Ihre Dachfläche vermieten ist nur möglich, wenn die installierte PV Anlage auch über einen ausreichenden Zeitraum Erträge erwirtschaften kann. Nur so kann Ihre Dachpacht und Ihre Dachsanierung bezahlt werden. Vermieten Sie daher nur Ihre Dachflächen, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie die nächsten 40 Jahre das Gebäude nicht abreißen oder verändern möchten.

  • Keine Verschattung

    Die Dachflächen sollten nicht im Schatten liegen. Flächen die verschattet werden, können nicht als belegbare Fläche gezählt werden. Insgesamt müssen mindestens 1.000m² verschattungsfreie Dachflächen vorhanden sein.

Lassen Sie Ihr Dach kostenlos sanieren!

Gerne beraten wir Sie unverbindlich zu Ihrer kostenlosen Dachsanierung.
Fragen Sie noch heute an:

Scroll to Top